Samstag, 6. Oktober 2012

Grotto America - Ti cucino Ticino

Grotto America, Ponte Brolla, Tel. 091 796 23 70, geöffnet von April bis Mitte Oktober. (wer in 2012 noch hin will, muss sich beeilen, bei schönem Wetter ist vielleicht noch bis Mitte Oktober geöffnet, am besten schnell anrufen und reservieren)




Durch einen Bericht in der Tessiner Zeitung bin ich auf das wunderschöne Buch Ticino ti cucino aufmerksam geworden, über das ich klick hier schon berichtet habe. Darin wurde auch das Grotto America in Ponte Brolla beschrieben, das dann sofort auf meiner Wunschliste ganz nach oben rückte. 




Die Lage ist traumhaft schön, wir sitzen an einem der Granittische im Garten und bestellen zunächst mal unsere Standard-Lieblingsvorspeise Affetato Misto. Aufmerksame Leser stellen nun sicher fest, dass wir dies bereits gestern gegessen haben. Aber erstens schmeckt dies in jedem Grotto anders, zweitens kann man daran wirklich die Qualität und den Wert, den die Küche auf gute Zutaten legt, bemessen und drittens und sowieso: Wir sind ja nur für ein Wochenende da und müssen die Zeit nutzen. Also, ran an den Schinken!



Ich brauche ja wohl nicht extra zu beschreiben, wie grandios Schinken, Salami, Carne Secca und Mortadella Ticinese schmecken, genauso wie es aussieht, genauso hat es geschmeckt.


Danach gibt es Lasagne (köstlich, selbstverständlich hausgemacht, mit vieeel Gemüse, wie ich es liebe) für die Signora



und (wie könnte es anders sein) Brasato für den Signore, hauchdünn aufgeschnitten der Braten, die Sauce mit getrockneten Steinpilzen, die Tagliatelle mit frischen Steinpilzen, köstlich, einfach nur köstlich.



Schokoladeneis gibt es nicht, dafür aber einen Schokoladenkuchen. Doch heute muss Eis sein: Vanilleeis mit Nüssen



und meine ganz persönliche Lieblings-Drei-Komponenten-Dessert-Variation: ein Rest-Schluck Merlot rosso im Boccalino, ein Espresso und ein hausgemachten Grappa - ein Schlückchen Grappa pur zum Probieren, ein Schlückchen Grappa in den Espresso und ganz zum Schluss ein Schlückchen Grappa zum Ausspülen der Espresso-Tasse



Getrunken haben wir einen reinsortigen Merlot bianco 2010 von Ferrari aus Stabio, den ich mir auch für unseren nächsten Besuch merken werde.

Fazit:
Das Grotto America gehört sicherlich zu den ursprünglichsten Grotti und hat uns sowohl mit seiner Lage als auch mit der unverfälschten Tessiner Küche begeistert. Wie schade, dass wir es jetzt erst entdeckt haben und wir nun mit einem Wiederbesuch bis zum nächsten Jahr warten müssen. Aber sicher ist: Ich muss da wieder hin!

Mille grazie lieber Davide!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen