Freitag, 5. Oktober 2012

Urig - Grotto Lino Biasca

Grotto Lino, Via ai Grotti, Biasca, Tel. 091 8624547, täglich mittags und abends geöffnet
geschlossen: ab 13. Oktober 2012, Wiedereröffnung: Mitte März 2013




In der Grottozone von Biasca, nicht weit von der Autobahnausfahrt, liegen gleich vier Grotti. Bei unserer heutigen Anreise haben wir mal wieder das Lino besucht. Hier ist mittags um 12 Uhr kaum ein Platz zu bekommen, denn das ist die Zeit für die in der Umgebung beschäftigten Handwerker und Arbeiter, die hier ein liebevoll zubereitetes, preiswertes Mittagessen bekommen. Nach einer Stunde wird es wesentlich ruhiger, dann ist auch ein Platz ohne Reservierung zu bekommen und man kann in aller Ruhe entweder das Piatto del Giorno oder Lamm-Côtelettes, Entrecôte, T-Bone-Steak oder auch Pferdesteak (es gibt nicht viel, was ich nicht esse, aber Pferdesteak gehört dazu) bekommen.

Für uns darf es bei der Ankunft ein Affetato Misto sein:



Dazu eingelegte Zwiebeln, knuspriges Brot und Insalata verde für Gerhard, der hier das Dressing besonders gerne mag.

Ein Schluck weißer Merlot (der mit dem Eisvogel auf dem Etikett,den ich sonst nicht anrühre, hat mir hier in diesem Ambiente plötzlich sogar geschmeckt), anschließend Espresso und eine erstaunlich niedrige Rechnung (Wasser für Akela wurde sofort gebracht und war ohne Berechnung ;-)

Ein Stück formagella grassa und ein Boccalino Merlot rosso dürfen auch nicht fehlen:



Dann noch ein Schokoladeneis (von einer Gelateria in Airolo - GSS: 7) für den Signore - die Signora verzichtet heute ausnahmsweise auf Grappa ;-)

Kommentare:

  1. Ui! Dieses Affetato Misto schaut gut aus. Schiebst du mir ein bissi was durch die Leitung zwecks Mittagsimbiss?

    Bei Pferdefleisch habe ich auch ein bissi Hemmungen. Obwohl Pferde eigentlich bei mir nicht zu den Lieb-Hab-Tieren gehören.
    Ehrlich gesagt habe ich aber auch noch nie Pferdefleisch gegessen, von dem ich gesagt hätte, das ist ein Muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, komm doch einfach schnell in Deinem Turbogang vorbei gebraust, denn hier schmeckt es am besten.
      Und Pferde- und Kaninchenfleisch kommt mir nicht zwischen die Zähne - ich esse ja auch weder Katze noch Hund!

      Löschen